Weiterbildung - Termine

25.04.2019 , 19:00

Lebensgespräch Nr. 11 mit Franz Rohrmoser


Reihe - Lebensgespräche

In einer Zeit, in der gesellschaftliches Engagement mehr denn je gefragt ist, lohnt sich die Auseinandersetzung mit Menschen, die seit einigen Jahrzehnten aktiv sind und in ihrem Engagement nie nachgelassen haben.

In „Lebensgesprächen“ steht das Leben zweifach im Mittelpunkt, einerseits als Biographie unseres Gastes, der wir uns im Gespräch annähern wollen, und dann als Bühne, um sich für eine solidarische und zukunftsfähige Welt zu engagieren.

Was bringt Menschen dazu, sich für so etwas wie „Dritte Welt“ oder „eine gerechtere Welt“ zu engagieren? Was lässt sie auch in schwierigen Phasen über viele Jahre hinweg weitermachen? Lassen sich daraus Lehren für die Zukunft ziehen, und wenn ja, welche?

Diese Fragen wollen wir Personen stellen, die die österreichische Entwicklungs- und Umweltpolitik der letzten 30 Jahre maßgeblich mitgeprägt haben.

Lebensgespräch Nr. 11 mit Franz Rohrmoser

Franz Rohrmoser berichtet über sein bewegtes Leben, das durchdrungen ist vom Wunsch nach einer gerechten Welt für alle. Besonders im Hinblick auf ökonomische Strukturen in der Landwirtschaft, setzte er mit seinen mutigen Initiativen ein wichtiges Zeichen für einen gesellschaftlichen Wandel, der nur unter der Beteiligung von Betroffenen stattfinden kann.

Sein jahrzehntelanges Engagement in Südamerika, Afrika und Österreich, ist Ausdruck dessen, dass der Einsatz für eine bessere Welt sinnvoll und lebensnotwendig ist.

Ort: Ya-Café Kuchl, Jadorf 20, 5411 Kuchl

Zeit: Donnerstag, 25. April 2019, 19:00 Uhr

Anmeldungen erleichtern die Organisation:

office@komment.at oder telefonisch, 0662-840953-14

Kooperationspartner:

Salzburger Bildungswerk

sabine - Salzburger Netzwerk Bildung für Nachhaltige Entwicklung und Globales Lernen

Katholisches Bildungswerk Kuchl

Bio Austria

Gefördert durch:

Austrian Development Agency

 

TERMINE
  • 25.04.2019
    Lebensgespräch Nr. 11 mit Franz Rohrmoser
  • 16.05.2019
    Lebensgespräch Nr. 12 mit Paul Pirker
Klimabündnis ÖsterreichKommEnt ist Mitglied im
OEZA