Weiterbildung - Termine

13.10.2014 , 18:30 - 20:30 Uhr

Umbruch. Bildung. Aufbruch.


"Bildung für die große Transformation" Vortrag von Klaus Seitz, Brot für die Welt

Zeit: Mo., 13. Oktober 2014, 18.30 - 20.30 Uhr

Ort: Universität Salzburg, Unipark Nonntal, HS 1.0.0.6, 1. Stock

 

"In einer Gesellschaft, die mehr denn je von der Erzeugung, Vermehrung und der Nutzung des Wissens lebt und deren Wohlergehen von der Kreativität und Teilhabe ihrer Mitglieder abhängt, ist die zukunftsorientierte Perspektive der Bildung nicht mehr von der Hand zu weisen. Gleichwohl weist der heutige Zwang zu einem lebenslangen Lernen, der zunehmend ökonomisch instrumentalisiert wird, darauf hin, dass Paulo Freires Warnung vor der Ambivalenz der Bildung auch im Zeitalter der Wissensgesellschaft nichts von ihrer Bedeutung eingebüßt hat." (Klaus Seitz)

Der Übergang vom fossilen Industriezeitalter zu einer neuen, klimaverträglichen Wirtschafts- und Lebensweise kann nicht politisch verordnet werden, sondern braucht die Gestaltungskompetenz und Veränderungsbereitschaft kosmopolitischer BürgerInnen. Der notwendige gesellschaftliche Wandel basiert auch auf der menschlichen Lernfähigkeit und stellt sich als eine gesamtgesellschaftliche Bildungsaufgabe dar. In Deutschland wurde dafür der Begriff der "Großen Transformation" geprägt (Gutachten des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen - WBGU: "Gesellschaftsvertrag für eine Große Transformation", 2011).

Welche Bildung aber braucht es für den gesellschaftlichen Umbruch, für die "Große Transformation"?

Klaus Seitz ist habilitierter Erziehungswissenschaftler, Leiter der Abteilung Politik bei Brot für die Welt - Evangelischer Entwicklungsdienst Berlin; seit über 30 Jahren - parallel zur wissenschaftlichen Arbeit zu Fragen der Entwicklungspädagogik, der internationalen Bildungsforschung und dem Globalen Lernen - in entwicklungspolitischen Nichtregierungsorganisationen, insbesondere in der kirchlichen Bildungsarbeit, tätig.

Von 14.-16. November 2014 findet in Salzburg die 6. Österreichische Entwicklungstagung unter dem Titel "umbruch aufbruch" statt. Im Vorfeld wird in Salzburg diese Abendveranstaltung mit darauffolgendem Fachworkshop organisiert, die sich mit der Rolle von Bildung in Zeiten des gesellschaftlichen Umbruchs auseinandersetzt.




TERMINE
  • 27.09.2018
    Lebensgespräch mit Thomas Neff
  • 18.10.2018
    Lebensgespräch mit Edeltraud Novy
  • 08.11.2018
    Lebensgespräch mit Matthias Reichl
Klimabündnis ÖsterreichKommEnt ist Mitglied im
OEZA