Weiterbildung - Termine

12.12.2013 , 19:00

Vortrag und Gespräch: „Religiöse Minderheiten im Nahen Osten“


Bedrängnisse-Optionen-Unsere Verantwortung

Der Referent Heiner Bielefeldt thematisiert nicht nur die häufig zitierte "Christenverfolgung" im syrischen Bürgerkrieg, sonder eröffnet die Perspektive auf die gesamte Region, um die Komplexität und Widersprüchlichkeit der Situation religiöser Minderheiten zu verdeutlichen. Die großen Fluchtbewegungen treffen die gesamte Region des Nahen Ostens, die dadurch bereits stark verändert worden ist. Wahrnehmungsstereotypen ("Muslime verfolgen Christen") sollen im Podiumsgedpräch kritisch hinterfragt, vor allem aber Handlungs- bzw. Lösungsoptionen für Österreich und Salzburg erörtert werden.


Referent: Heiner Bielefeldt, Theologe, Philosoph und Historiker, Inhaber des Lehrstuhls für Menschenrechte und Menschenrechtspolitik der Universität Erlangen, seit 2010 UN-Sonderberichterstatter für Religions- und Weltanschauungsfreiheit.

Anschl. Podiumsdiskussion mit

Ursula Liebing, Plattform für Menschenrechte und
Aho Shemunkasho, Universität Salzburg

Termin: Do, 12.12.2013, 19 Uhr
Ort: SN-Saal, Karolingerstr. 40, Salzburg




Klimabündnis ÖsterreichKommEnt ist Mitglied im
OEZA