ULG Global Citizenship Education

Dokumentation ULG I und II in deutsch und englisch



Dokumentation des ULG
download
ULG Global Citizenship Education Dokumentation engl.
PDF Format, 1012 kB

download
ULG Global Citizenship Education Dokumentation dt.
PDF Format, 1231 kB

Ein Lehrgang … und noch viel mehr

Diese Dokumentation stellt den seit dem Jahre 2012 laufenden Universitätslehrgang mit Masterabschluss Global Citizenship Education (GCED) an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt vor. Er wird ab dem Wintersemester 2019/2020 zum dritten Mal und mit einem aktualisierten Curriculum angeboten. Der Lehrgang wird in Zusammenarbeit mit der KommEnt / Kontaktstelle für Globales Lernen und Global Citizenship Education und der Pädagogischen Hochschule Kärnten durchgeführt. Er wird vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) sowie der Austrian Development Agency (ADA) finanziell gefördert. Seine Qualität ist auch dadurch bescheinigt, dass er mit dem „Sustainability Award“ im Handlungsfeld Lehre und Curricula ausgezeichnet wurde. Es ist dies ein Preis der gemeinsam vom Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus und vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung an herausragende akademische Aktivitäten verliehen wird.

Der Universitätslehrgang (ULG) steht in einem spezifischen bildungspolitischen Kontext, der ihn fördert, während er gleichzeitig selbst ein treibender Faktor ist. Besonders seit 2015 die UNO-Mitgliedsstaaten, darunter auch Österreich, die Nachhaltigen Bildungsziele (Sustainable Development Goals, kurz SDGs) verabschiedet haben, die im Bildungsbereich den Ausbau von Global Citizenship Education vorsehen, hat dieses pädagogische Konzept sehr an Aufmerksamkeit zugenommen. 

Diese Dokumentation bietet einen Überblick über unser Programm, unsere Philosophie und unsere Methoden. Sie erläutert detailreich das pädagogische Konzept des Lehrgangs und seine Ergebnisse – in der Hoffnung, dass dies für ähnliche Bemühungen in der Aus- und Fortbildung von Lehrenden und MultiplikatorInnen aller Art von Relevanz sein könnte.



Klimabündnis ÖsterreichKommEnt ist Mitglied im
OEZA