• 15.04.2019Seite Drucken

Veröffentlichung BMZ-Studie: „Wirkungsorientierung in der entwicklungspolitischen Inlandsarbeit”

AutorInnen: Prof. C. Bergmüller-Hauptmann, B. Causemann, S. Höck J.-M. Krier, E. Quiring Auftraggeber: Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), Berlin



WIB_Studie

Mehr als zwei Jahre sind die AutorInnen den folgenden drei Forschungsfragen
nachgegangen:

  • Welche Wirkungen lassen sich in der entwicklungspolitischen Bildungs- und Informationsarbeit realistischer Weise erwarten?
  • Welche Merkmale lassen sich identifizieren, die die Wirksamkeit von Maßnahmen der entwicklungspolitischen Bildungs- und Informationsarbeit befördern können?
  • Wie lassen sich Wirkungen im Rahmen von Evaluationen in der entwicklungspolitischen Bildungs- und Informationsarbeit effizient erfassen?


Unterstützt wurden die AutorInnen dabei von acht ausgewählten Nichtregierungsorganisationen (NRO), die ihre Arbeit über Monate hinweg für tiefe Einblicke und vielfältige Datenerhebungen öffneten, eine breit aufgestellte Steuerungsgruppe sowie ganz besonders auch VENRO, dem Dachverband der entwicklungspolitischen und humanitären NRO in Deutschland. Siehe hierzu auch die VENRO-Seite mit dem Titel "Wirkungsstudie".

Die Studie wurde im Mai 2019 im Verlag WAXMANN publiziert. Sie kann in der Printversion bestellt werden (34,90€) oder im Open Access als pdf heruntergeladen werden.

Zurück zur Übersicht more

 

Klimabündnis ÖsterreichKommEnt ist Mitglied im
OEZA